Heilig Abend Aktion im CVJM PDF Drucken E-Mail

Wohin an Heilig Abend?

...nicht jeder kann die Weihnachtstage im gemütlichen Kreis der Familie mit einem guten Essen genießen. Genau das beschäftigt uns im CVJM seit über 60 Jahren. Bei der Aktion „Wohin am Heilig Abend“, denken wir an die Leute, die sich einsam fühlen, keinen festen Wohnsitz haben oder auch schon seit Jahren am 24. Dezember mit uns die Geburt Christi feiern. Wir sind begeistert, dass wieder ca. 50 Ehrenamtliche Mitarbeiter anpacken um diesen Abend in den Räumen der Pankratiusgemeinde, zu einem Fest der Liebe für unsere Gäste zu machen.

Außerdem werden wir vielen Personen einen persönlichen Weihnachtsgruß bringen, die in Krankenhäusern, bei der Polizei, bei der Feuerwehr oder im Gefängnis Dienst für andere tun.

Um diese vielfältigen Aufgaben bewältigen zu können, sind wir wie in jedem Jahr auf Ihre Hilfe angewiesen!

 

1. Sachspenden

Ab  Dienstag, 6. Dezember nehmen wir in der Wetzsteinstraße 6 dankbar folgende

Sachspenden an (Abgabe werktags 9.30 - 11.30 Uhr und 14.30 - 17.30 Uhr sowie nach telefonischer Absprache):

  • Hygieneartikel aller Art wie z.B. Shampoo, Duschgel, etc.
  • Kaffee, Tee, Obst, Gebäck, nicht-alkoholische Getränke für die Feier, u.Ä.
  • Alles andere – auch Kleiderspenden – müssen wir aus logistischen Gründen leider zurückweisen.

2. Finanzielle Unterstützung

Natürlich brauchen wir auch wieder Menschen die sich an den Kosten  beteiligen die für das Essen, die Fahrten und alle Vorbereitungen und Einkäufe die bei so einer großen Aktion zusammenkommen. Spenden können an folgendes Konto gerichtet werden: 

CVJM Gießen e.V.
Sparkasse Giessen

IBAN:

DE93 5135 0025 0224 0102 55

BIC-/SWIFT-Code:

SKGIDE5FXXX


 3. Praktische Mithilfe am Heilig Abend

Für die Organisation und Durchführung der Feier und die Gespräche mit den Gästen benötigen wir ehrenamtliche Helfer.
Am 14.12. um 19:00 Uhr gibt es daher für alle Mitarbeiter ein Vortreffen für die Aktion im CVJM Gießen in der Wetzsteinstraße 6.  Bitte melden Sie sich bei Interesse per eMail bei Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

 
Vielen Dank für alle Unterstützung.